• .

  • .Holzschlacht Fuchsmühl

  • .

  • .

  • .

  • .

  • .Ein Münchner im Himmel

  • .In Fuchsmühl ist der Teufel los

 

Bunter Abend anl. des Bezirksschützentages am 3. April 1976 in Fuchsmühl

mit dem Einakter "Späte Entdeckung" (von Franz Rieder) 

und dem humorvollen Beitrag mit Theo Schaumberger "Der Wurstsalat" (von Herbert Hisel) 


Die Mitwirkenden im Stück "Späte Entdeckung":
Der Grundnerbauer: Hans Mayerhöfer
seine Bäuerin:
Evi Spörrer
Toni, deren Sohn:   
Manfred Schultes
Danilo Popowitsch: Theo Schaumberger
Vevi, Magd: Inge Schärl
Edelgund Überbein: Marielle Scherbaum
Willmannseder, Kunsthändler: Hubert Eismann
Regie: Alfons Bösl

 

 

Der Inhalt des Stücks "Späte Entdeckung":

Auf dem Grundnerhof lebte bis zu seinem Tod ein recht erfolgloser und
mittelloser Kunstmaler, mit dessen abstrakten Werken die Bauern nur
wenig anfangen konnten. Nur die Magd Vevi hatte für den Maler etwas
übrig und kümmerte sich in seinen letzten Jahren um ihn.

Da taucht eines Tages ein eigenartiger Mensch auf dem Grunderhof auf.
Er gibt sich als Freund des Kunstmalers aus und möchte die Schulden
des Verstorbenen begleichen.

20 Mark zahlt er dem Bauern und dann noch zehn Mark der Bäuerin.
Hochzufrieden stecken beide das Geld ein.

bezirksschuetzen_apr1976001

 

 

 

 

bezirksschuetzen_apr1976003
bezirksschuetzen_apr1976006
bezirksschuetzen_apr1976007
bezirksschuetzen_apr1976008
bezirksschuetzen_apr1976002
bezirksschuetzen_apr1976004
bezirksschuetzen_apr1976005



f t g