• .

  • .Holzschlacht Fuchsmühl

  • .

  • .

  • .

  • .

  • .Ein Münchner im Himmel

  • .In Fuchsmühl ist der Teufel los

 

Unser Herbststück 2012

"Ein Münchner im Himmel"
(Aufführungen am 6. und 13. Oktober 2012 im Jugendheim)


Ein Lustspiel von Walter Brunhuber unter der Regie von Wolfgang Lang

 

Ludwig Thoma’s Geschichte vom Postsekretär im Himmel ist mehr als eine lustige Erzählung über einen unangepaßten, anarchischen Bayern. Sie handelt auf ihre Weise von den grundsätzlichsten Dingen überhaupt – von Leben und Tod.

Die hier endlich vorliegende Theaterfassung von Thoma’s Geschichte, in dem der Münchner Dienstmann Alois Hingerl sich mit seinem Schicksal als Engel Aloisius nicht abfinden will, ist deshalb ein Spiel – voller Ironie – über die Vergänglichkeit sowohl des Menschen als auch seiner Vorstellungen vom Jenseits. 

Martin Betz als Alois Hingerl resp. Engel Aloisius und Fanny

Ein Stück aber auch über die Lust am Leben, das nicht ohne ‚erleuchtend’-erheiternde Wirkung bleiben wird!...

Wie lange die bayerische Staatsregierung auf die Erleuchtung jedoch noch warten muss....
Das wird auch in diesem Stück nicht verraten!

 
gruppe.muenchner im himmel_6.10.2012016   

 

 

                     

weitere Fotos >>>hier

Presse >>>hier

 

 

Besetzung:

 

Alois Hingerl, Dienstmann in München: Martin Betz
Edmund Haslinger, Alois' bester Freund: Ernst Tippmann
Todesengel: Andy Müller
Franz-Josef Weininger: Hans Eger
Gisela: Magdalena Betz
Engel Asram: Jan Uwe Sperrer
Erzengel Michael: Michael Robl
Petrus: Werner Robl
Fanny: Andrea Hecht
Engel Elias: Christoph Wührl
Sanitäter/ Engel im Himmel: Christine Hartung
  Sophia Birner
  Felicia Amschl
Annegret Heumeier: Paula Eger
Kreszentia, Bedienung im Hofbräuhaus: Pamela Wedlich
.  
   
Regie: Wolfgang Lang
Souffleuse: Margitta Sandner und
Pamela Wedlich
Bühnenbild: Michael Robl
  Angela und Gottfried Sperrer
   


Erschienen im Verlag: Theaterverlag Impuls Theaterverlag

 



mnchner_plak 

 

 

 

 

 
 
f t g