• .

  • .Holzschlacht Fuchsmühl

  • .

  • .

  • .

  • .

  • .Ein Münchner im Himmel

  • .In Fuchsmühl ist der Teufel los

Unser Sommerstück 1962

"Die schlaue Franziska" oder "Der Wegweiser zum Glück" 
(Aufführungen im Sommer1962 im Jugendheim Fuchsmühl)

Ein heiteres Ereignis in 5 Akten mit oder ohne Musik von Franz Rieder (Musik von L. Michel) unter der Regie von Alfons Bösl

 

Zum Inhalt:

 

Franziska ist eine "arme" Witwe und sehr auf Moral bedacht, das Geld aber nicht abweisend. Eines Tages kommt sie auf die Idee, ihre alte Rumpelkammer herzurichten um diese zu vermieten.

Damian, der Gemeindediener besorgt ihr gleich einen Mieter - einen Ingenier. Auch der Bürgermeister bemüht sich um das Zimmer, das er für einen Rentner gebräucht hätte. Damit hätte Franziska ein gutes Werk vollbringen können - aber letztendlich siegt wieder einmal das liebe Geld.

Der junge Mieter fühlt sich wohl, braucht das Zimmer jedoch nur Nachts zum schlafen.  Daher kommt Franziska auf die Idee, das Zimmer auch noch tagsüber zu vermieten - als Tageszimmer sozusagen.

Aber es kommt, wie es kommen muss. Eines Tages zieht ein Gewitter auf...

 

 "schlau_franziska" 1962

 

logo album

 

weitere Bilder >>>hier


                    
Besetzung:  

Franziska Fiedelmeier, Witwe:

Karolina Elsner        

Damian Schleckermeier, Gemeindediener:

Helmut Knecht
Paul Ramusen, Ingenieur Ludwig Schraml
Edith Hermeling, Lehrerin: Roswitha Wenninger
Frau Neidlinger, Nachbarin: Hildegard Knecht

Hugo Peppermeier, Bürgermeister:

Heinrich Lippert
August Klingelmann, Wirt Ewald Lang
   
Regie: Alfons Bösl
Souffleuse:  
Erschienen im Verlag: Theaterverlag
Franz Rieder, Wemding >>>mehr
   
schlau_franziska_textauss  
Aus dem original Textbuch von damals:  
   
schlau_franziska_texbese  
   

 

 

 

 

 


 

 

 

 
 
f t g

Anmeldung


Nur für registrierte Benutzer!